Ehrendoktorin der Theologischen Fakultät der Universität Bern

 

 

Es ist mir eine grosse Freude, Euch mitzuteilen, dass mir die Theologische Fakultät der Universität Bern am 5. Dezember 2020 im Rahmen des diesjährigen (virtuellen) Dies academicus die Würde eines Doctor theologiae honoris causa verliehen hat.

 

Laudatio

 

Doris Strahm,

 

 

 

eine Pionierin der Feministischen Theologie in der Schweiz;

 

 

die Grundlagenwerke zur Feministischen Theologie verfasst und die 1986 gegründete Europäische Gesellschaft für Theologische Forschung von Frauen (ESWTR) mitaufgebaut hat;

 

 

die sich als eine der ersten Theologinnen interreligiösen Themen aus Gender-Perspektive widmet und 2008 eine der Gründerinnen des Interreligiösen Think-Tanks in der Schweiz war;

 

 

die seit Jahrzehnten über die Schweiz hinaus dazu beiträgt, Fragen der Geschlechtergerechtigkeit in den gesellschaftlichen und religiösen Diskurs einzubringen.

 

 

Lebenslauf

 

 

 

geboren 1953 in Zürich

 

 

1973–1975 Studium der Evangelischen Theologie, Psychologie und Pädagogik, Universität Zürich

 

 

1975–1981 Studium der Katholischen Theologie, Theologische Hochschule Luzern

 

 

WS 1985/1986 erster regulärer feministisch-theologischer Lehrauftrag der Schweiz, Universität Bern

 

 

1996 Promotion an der Theologischen Fakultät der Universität Fribourg

 

 

2007–2009 Lehraufträge an den Universitäten Fribourg, Luzern und Bern

 

 

Seit 1980er Jahren freiberuflich tätig als feministische Theologin, Referentin und Publizistin

 

 

Ab 2000 Kursleiterin und Referentin in interreligiösen Dialogprojekten von Frauen

 

 

Quelle: Universität Bern

 

Link: Interview in «reformiert.»

 

Vorschau

 

Der für den 27. Mai 2021 geplante Vortrag zu den Anfängen, Entwicklungen und Spannungsfeldern feministischer Theologie muss leider entfallen. Es ist geplant, die Veranstaltung an der Theologischen Fakultät der Universität Bern im Herbst 2021 nachzuholen.

 

 

<<< zurück

 

 

x xxx xxx xxx xxx xxx xxx xxx xxx xxx xxx xxx xxx xxx xxx xxx xxx xxx xxx xxx xxx xxx xxx xxx xxx xxx xxx xxx xxx
wxxx xxx xxx xxx xxx xxx xxx xxx xxx xxx xxx xxx xxx xxx xxx xxx xxx xxx xxx xxx xxx xxx xxx xxx xxx xxx xxx xxx xxx xxx xxx xxx xxx xxx xxx xxx xxx xxx xxx xxx